Laute / Buchstaben üben in Klasse 1

In der ersten Klasse sollen die Schüler das Lesen und das Schreiben lernen. Bei mir an der Auslandsschule ist das die letzten Jahre immer ein interessantes Unterfangen gewesen. Unsere Schülerschaft hat zu ca. 90 Prozent nicht Deutsch als Muttersprache. Das ergibt sich eben so, wenn man im Ausland ist. Wir haben dann überlegt, ob wir auf Deutsch, oder Spanisch alphabetisieren sollen. Bisher haben die Spanisch-Kollegen in der Muttersprache Alphabetisiert und wir haben uns nur um spezielle Buchstaben, wie zum Beispiel K und ß gekümmert, die im Spanischen kaum gebraucht werden.

Wir brauchten kaum Übungen zur Lautschulung, zum Nachspuren oder ähnlichem und konnten uns mehr aufs Sprechen und später Lesen von Kinderbüchern konzentrieren. Einerseits macht das viel Freude, aber andererseits gehen viele Elemente des Deutschunterrichts so ganz nebenbei unter. Und da kann dann auch kein Fremdsprachenlehrwerk helfen. Meine Erfahrung ist, dass wenn ich DaF unterrichte am Ende eben DaF rauskommt und nicht Deutsch.

Wenn man aber eine Schülerschaft hat, die zum Großteil eben am Anfang nicht Deutsch sprechen kann, kein Deutsches Umfeld hat, etc. kann man auch nicht einfach gleich auf Deutsch loslegen, denn dann geht die Wortschatzarbeit unter, auf die die Schüler angewiesen sind.

Was also tun... wir wollen im nächsten Jahr den Versuch wagen, auf Deutsch zu alphabetisieren und hoffen dadurch besonderes Interesse an der Sprache zu wecken, weil die Schüler in der 1. Klasse ja total gespannt sind auf Lesen und Schreiben lernen. Ich habe mir überlegt, dass es gut wäre Wortschatz mit Satzübungen, Lautübungen und Nachspurübungen zu verbinden und habe einmal angefangen, für die Buchstaben Aufgabenblätter herzustellen.

Meine Vorüberlegungen sind dabei so:
- die Schüler sollen einen Grundwortschatz zu jedem Buchstaben aufbauen, der Möglichst teil eines Grundschulwortschatzes ist (und gleichzeitig das Niveau A1/ A2 abdeckt)
- die Schüler sollen die Formate schnell begreifen und möglichst schnell alleine bearbeiten können, damit ich Zeit finde zu Helfen, wo Hilfe gebraucht wird, während der Rest der Gruppe allein arbeiten kann.
- zu jedem Buchstaben sollen Wortschatzkärtchen, Schreibrichtung, Nachspuraufgaben und auch ein Blatt zur Lautschulung vorhanden sein.
- darüber hinaus brauchen Schüler in der ersten Klasse aber auch Aufgaben zum Schneiden, Kleben, Falten und Malen.
- außerdem sollte mindestens eine Aufgabe dabei sein, die die Schüler in Partnerarbeit / Kleingruppen bearbeiten können (Und ich rede jetzt von Arbeitsblättern und nicht von all den anderen tollen Sachen, die man machen kann, wie Kneten, auf Seilen gehen, in den Sand schreiben, etc...

Und da wir noch nicht so ganz geklärt haben, mit welchem Lehrwerk wir arbeiten wollen, habe ich einmal angefangen Arbeitsblätter zu erstellen. Noch habe ich bei Weitem nicht alle Buchstaben, aber so nach und nach werden sie kommen.

Ich stelle euch gratis hier ein Set zum Pp zur Verfügung, vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen, als Übung für zu Hause oder Zusatzaufgaben, etc.
Die Arbeitsblätter zum P können gratis aus meinem Shop heruntergeladen werden.

Ich freue mich, wenn jemand Vorschläge für ein Lehrwerk hat, welches möglichst sprachsensibel aufbereitet sein sollte...oder auch über Vorschläge zu Übungen etc...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen