Endlich fertig: Mein Zusatzmaterial zum Schreiblehrgang!

Nachdem ich nun seit längerer Zeit an einer Arbeitsblättersammlung zu den Buchstaben für die Alphabetisierung gearbeitet habe, erahne ich wie sich die Schüler fühlen, wenn sie wochenlang daran arbeiten, lesen und schreiben zu lernen. Das ist ein ganz schön hartes Stückchen Arbeit.

Ich hoffe aber, dass es beim nächsten mal durch die differenzierten Aufgaben nicht ganz so trocken wird, wenn Arbeitsblätter dran sind. Neben dem Buchstabenweg mit Sandkisten, Seil nachgehen, an der Tafel nachspuren, aus Knete formen etc.  ist es mir auch wichtig, dass die Schüler die Chance haben, miteinander über die Lernwörter zu sprechen. Bei reinen DaF Gruppen ist das so eine Sache. Und genau deshalb habe ich zusätzlich zu normalen Nachspur Aufgaben immer ein Vokabelblatt, ein Leporello und ein Würfelspiel erstellt.

Die Wörter sind Nomen aus dem Grundschul-Grundwortschatz. Da gibt es Bundesland abhängig verschiedene Versionen. Darum habe ich mir Wörter ausgesucht, die einerseits einfach darzustellen sind (wenig Verwechslungsgefahr für die Fremdsprachen-Kinder) und andererseits möglichst nah am Alltag der Kinder sein sollten.

Wenn ich so lese, dass zum Beispiel CD Player oder Gameboy zum Wortschatz gehören, dann glaube ich, dass meine Schüler gar nicht mehr wissen, was das ist. Musik hört man bei Youtube oder Deezer und Computerspiele gibts auch nicht, sondern Playstation. Ist schon irre, als ich zur Schule ging, hatte ich eine Lehrerin, die überhaupt nicht verstehen konnte, dass mein Walkman Musik spielte...durch Batterien... und nun kennt keiner mehr den damals modernen Walkman...

Aber nun sind alle Buchstaben für meinen Schreiblehrgang / Alphabetisierungsordner fertig.

Zum Ausprobieren gibt des die Arbeitsblätter zum Buchstaben T und Buchstaben P gratis.

Es gibt ein Komplettpaket mit allen Buchstaben, eins mit Konsonanten und eins mit Vokalen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen