Freies Schreiben ab Klasse 1

Sicherlich kennt ihr das auch. Man wünscht sich das Schreiben allen Schülern von Anfang an Spaß macht. Die meisten Schüler freuen sich bei Schulanfang ja auch aufs Lesen und Schreiben lernen. Da sind sie auch noch hoch motiviert und neugierig. Dann kommen die ersten Erfahrungen mit der Schriftsprache und für viele ist es fantastisch, für einige wenige wird es aber schnell anstrengend.
Meistens sind es die Kinder mit Motorik Problemen oder solche die es insgesamt schwer haben. Und schnell wird klar: Die Sache mit dem Schreiben ist doch nicht so einfach wie erhofft und die anfängliche Motivation schwindet.

Ich versuche dem entgegen zu wirken, indem ich immer wieder freie Projekte anbiete, bei denen die Kinder schreiben dürfen, ohne korrigiert zu werden. (Also: Ich lese schon mit ihnen, was sie schreiben, aber ohne Rotstift.)

Ein Projekt, dass mir jedes Jahr wieder Freude macht sind Freundschaftspostkarten in der Klasse zu schreiben. Hier bei uns gibt es ja keine Post mehr. Eigentlich geht alles digital. Aber ich finde, es ist wichtig, dass meine Schüler trotzdem ein Grundgefühl entwickeln, wie man Postkarten und Briefe schreibt.

In unserem DaF Lehrwerk beschränkt sich da Schreiben in Klasse 2 auf SMS und kurze Emails und das reicht mir nicht aus.

Ich fange in Klasse eins an, wenn wir gerade mal genügend Buchstaben haben um der, die, das zu schreiben... manchmal auch noch vorher. Alles was wir nicht schreiben können, wird gemalt.

Die Schüler können dann zum Beispiel den Namen eines Kindes von seinem Tischkärtchen kopieren und dann einen Satz mit Bildern schreiben. Ab zweitem Halbjahr klappt es auch schon mit eigenen Wörtern und Sätzen. Nachher "lesen" wir die Karten vor. Am Anfang mit Bilderlesen, später dann normal.

Die Postkartenvorlagen helfen den Kindern zu fokussieren, dass eine Karte immer von jemandem ist, der etwas mitteilen möchte (linke Seite) und für jemanden ist (rechte Seite). Wir basteln dann meist einen Briefkasten und haben einen oder zwei Klassenbriefträger, die die Karten in der Klasse während der Pipi Pausen verteilen.

Das wiederum ergibt eine schöne Dynamik, selbst bei rein fremdsprachlichen Lerngruppen.

Ich stelle in der Klasse dann ein Körbchen mit leeren Kopien bereit, aus dem die Schüler sich frei bedienen können. Auf der Rückseite können sie ein Bild malen, auf der Vorderseite schreiben.
Die Postkartenvorlagen werden gerne und eifrig genutzt.

Ich stelle sie euch heute gratis zur  Verfügung. Vielleicht mag ja auch jemand eine Klassenpost einrichten!

Kommentare:

  1. Danke für die Vorlagen! Sie helfen den Kindern bestimmt und sind in ihrer Größe nicht so "erschlagend", damit die Kinder nicht meinen sie müssen unbedingt ganz viel schreiben. Eine nette Idee, Danke noch mal, dass Du sie mit uns teilst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudimama, genau darum ging es mir. Das ist eine kleine Miniseite. Die Kinder können die wichtigen Punkte anhand der Linien schreiben (Anrede, Datum, Gruß und Ihren Namen und in der Mitte ist Platz für einen Minitext. Meine 2er Schreiben sich da in der 5 Minutenpause, wer mit wem spielen möchte, oder wer am Wochenende zu wem kommt. Und sie wissen, wenn es auf Deutsch ist und sie es mir zeigen, kriegen sie noch mal ein extra dickes Lob! Und es funktioniert wirklich toll. Sie schreiben fast jeden Tag etwas extra... und für nicht Muttersprachler ist das ein riesen Erfolg!

      LG, Jasmin

      Löschen

Liebe Drachstentuebchen Leser,

ich freue mich immer über Kommentare und Anregungen von euch!

Ich muss euch aber informieren, dass beim Benutzen der Seite bzw. der Kommentarfunktion Datenaustausch stattfindet, wie bei allen Webseiten. Blogger ist ein Produkt der Google Gruppe, also kann es sein, dass dein PC Google Schriften von Servern im Ausland lädt, bzw. andere Daten mit Google oder Adobe etc. teilt.

Wenn du die Kommentarfunktion von drachenstuebchen.blogspot.de nutzt, bist du damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten, wie IP Adresse, Email etc. gespeichert werden können. Mit Nutzung der Funktion stimmst du dem Speichern der Daten zu. Du kannst Kommentare auch selbst wieder löschen.

Der Datenschutz ist wichtig und deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass bösartige Kommentare oder Kommentare mit gesetzwidrigen Inhalten gelöscht werden.

Viel Spaß weiterhin auf dem Drachenstübchen.

Eure Jasmin