Bald schon ist wieder Valentinstag

Und ich bin kein großer Fan von Schokolade. Ich glaube, das habe ich schon mal geschrieben. Aber hier in der Nähe der USA ist Valentinstag ein riesen Schokoladenspektakel und Plüschtiere gibt es auch zu Hauf. Da man sich dem Trubel kaum entziehen kann, thematisiere ich deshalb im Februar das Thema Freundschaft. Liebe finde ich bei Erst- bis Drittklässlern auch noch zu heftig. Aber Freundschaft ist nett.
Und tja... für dieses Jahr speziell habe ich mit meinem neuen Ipad ein wenig gedoodelt. Das war mein Weihnachtsgeschenk. Ein romantisches Ipad... Naja... und hier seht ihr meine ersten mini cliparts damit.

Mit dem Wacom Tablet wurde ich ja nie so richtig warm. Aber so macht das digitale malen schon viel mehr Spaß.

Ich hoffe, dass ich trotz Elternabend in der nächsten Woche noch Zeit haben werde, ein paar freundschaftliche Sachen herzustellen mit den Cliparts. Davon halte ich euch auf dem Laufenden. Ein paar Ideen gehen mir da schon durch den Kopf.

Und was macht ihr so am Valentinstag?


Wimpel für Deutsch, Mathe und Sachkunde

Bei uns hat das neue Schuljahr gerade begonnen. Am Montag haben die neuen Erstklässler ihre Einschulung und die letzen Tage waren voll mit Konferenzen und Umzügen... also, ihr könnt euch vorstellen, von einem Klassenzimmer zum anderen... In meinem Klassenzimmer wurde in den Ferien umgebaut. Also, eigentlich im Administrationstrakt nebenan... aber...

...dieser Umbaumaßnahme fiel die Rückwand meiner Klasse zum Opfer (samt Hängeschränken und Dekomaterialien). Sie hat nun eine neue Fläche, in einer modernen Zementoptik und einen komischen Knick...
Fröhliche Buchstaben Wimpel Deutsch

So habe ich mich nun also daran gemacht, meine Festplatte zu durchforsten und habe Buchstabenwimpel gefunden, die ich vor längerem mal gebastelt habe. Diese habe ich nun umgeändert, so dass ich sie auch hochladen kann und sie werden an diesem Wochenende gratis sein. Falls du also auch noch dringend deine Deutsch Ecke, Mathepinnwand oder die Sachunterrichtsausstellung beschriften möchtest, bist du herzlich eingeladen die Fähnchen herunterzuladen.

Ich drucke übrigens für meine kleinen Hängeschranktüren immer 2 auf ein Blatt, dann wird der Schriftzug nicht zu groß :)

Viel Freude beim Unterrichten!

Eure Jasmin

Neues Projekt für kleine Lerner: Er-Zähl mir was - Wimmelbilder

Nächste Woche kommt meine kleine Luz hier in Guatemala zur Schule. Sie ist 3 und schon super aufgeregt. Wir Eltern, das habe ich euch letztes Jahr schon erzählt, mussten einen richtigen Einstellungsprozess durchlaufen und nun in den Ferien gab es Hausaufgaben. Schachteln und Kisten mussten besorgt und in der Klassenfarbe dekoriert werden und 2 gleiche Tischsets gebastelt. Und dann dachte ich mir, wenn man schon ein Frühstücksset basteln soll, dann kann es ja auch gleich eines sein, wo man viele Dinge erkennen, benennen und zählen kann.

Nutze Wimmelbilder zum Erzählen und erfassen von Situationen, zum Zählen und Beschreiben von Gegenständen und erreiche so, dass deine Schüler von Anfang an selbst kleine Rechengeschichten erfinden.


Luz hatte schon beim Aussuchen der Bilder enorm viel Freude und an dem chaotischen Ergebnis noch mehr. Also habe ich nachts dann weiter gebastelt und nun gibt es 5 verschiedenen  Er-Zählbilder für kleine Lerner in jeweils zwei Versionen (also 10 Bilder). Ich habe unten Kästchen für Strichlisten angefügt und die Bilder sonst sprachfrei gehalten, so dass man sie für DaF Kids genauso einsetzen kann wie für Schüler die gerade Englisch, Spanisch und Chinesisch lernen.

Wie gesagt, grundsätzlich kann man die Bildern schon im Kindergarten einsetzen, wenn es nur um Zählen, Wahrnehmen und Erzählen geht... Man kann die Ergebnisse auch prima mit Bewegungsübungen verbinden. Zum Beispiel: Wie viele Blumen siehst du? Wir wollen sie alle pflücken, bücke dich x mal, oder mach Kniebeugen, oder tu so, als ob du die Gummistiefel anziehst...

Man kann aber die Bilder auch - und das war eine Idee von einer Instagram Kollegin - auf Folie kopieren, so dass man zum Beispiel mit Erstklässlern gemeinsam erzählen oder erste kleine Versuche mit freiem Schreiben starten kann. Oder eine Aufwärmübung für den Englischunterricht daraus machen kann.

Ich habe für euch Luzis Wunderland gratis hier hochgeladen.

Das komplette Set mit allen 10 Wimmelbildern findet ihr hier.

Schokoladige Neujahrswünsche

Heute Abend haben Luz und ich fleißig Glücksschwein Aufklebere auf kleine Schokoladentafeln geklebt. Wir werden alle Freunde und Bekannte mit einem Täfelchen Glücksschweinschokolade überraschen.



Falls jemand von euch auch noch Lust hat, las minute sozusagen, eine schokoladige Überraschung zu basteln, so findet er die kleinen Schildchen fertig zum Drucken heute gratis in meinem Shop. Das war die vorletzte Tat für dieses Jahr.

An Silvester und Neujahr gibt es dann noch die große Silvesterknaller-Aktion mit vielen tollen Materialien zu nur einem Euro! Wie im letzten Jahr machen viele Lehrer Autoren mit und man kann richtig sparen...

Morgen oder übermorgen findet ihr dann hier eine Liste mit den Autoren und Materialien, die es für einen Euro gibt!

Mein Adventskalendertürchen für euch

Also...nun ist es soweit... ihr habt endlich die Ferien erreicht und mein Türchen ist dran.

Von mir bekommt ihr, werte Drachenstübchen Leser, heute ein ganzes Weihnachtspaket:

Ich habe für euch gleich 2 Materialien gratis:

Weihnachtliche Arbeitsblätter für die Klasse 3 und  Arbeitsblätter im ähnlichen Stil für den Wiedereinstieg nach den Weihnachtsferien. Also Mathearbeitsblätter im Neujahrslook.

Arbeitsblätter für den Start ins neue Jahr in Mathe, Klasse 3


Darüber hinaus, gibt es 10 Lieblingmaterialien heute und morgen für nur einen Euro...


Viel Spaß mit den Materialien!

Eure Jasmin

Weihnachtliche Matheaufgaben

In meinem ganz persönlichen Vorweihnachtschaos habe ich total vergessen die gemischten Aufgaben fuer Mathe in der dritten Klasse hochzuladen. Ich hatte eine interessante Übersetzung eines kleinen Büchleins über Sternenkunde auf dem Tisch. Das ganze aus dem Jahr 1900... super spannend und irgendwie auch anspruchsvoll, weil ich meist von Spanisch nach Deutsch übersetze und nicht andersherum. Dieses Projekt aber ist für einen Sternen-Liebhaber und eine guatemaltekische Universität gedacht und somit habe ich anders herum übersetzen müssen. Das Büchlein gibt Hinweise, wie man eine drehbare Sternenkarte von Anfang des 19. Jahrhunderts benutzen kann. Total spannend!
Und da habe ich tatsächlich die Arbeitsblätter vergessen.

Weihnachtliche Rechenaufgaben für den Mathematikunterricht in Klasse 3

Es gibt Aufgaben zum Wiederholen, Üben, Knobeln und für Vertretungsstunden im Weihnachtlichen Look. Dabei sind eine Klassen-Statistik zum Erstellen eigener Balkendiagramme, Übungsaufgaben zum Kopfrechnen bis 1000 (aber auch differenziert für Lernschwache Kinder bis 100) mit Additions / Subtraktion / Multiplikation und Divisionsaufgaben. Im Paket ist auch ein Fehlersuchbild zur Üben der genauen Wahrnehmung und ein Wabensudoku, dass einige von euch vielleicht schon von meinem Bienensudoku kennen.

Dabei können die Schüler toll in kleinen Teams ( von 2 bis 4 Schülern) gemeinsam an einem kniffeligen Problem arbeiten. Erstaunlich ist, dass oft auch Gruppen mit schwächeren Schülern, die aber hartnäckig probieren die Lösung finden.

Naja, ich fasse mich kurz: Das Materialset wird heute und morgen gratis zur Verfügung stehen. Morgen wird dann auch mein Türchen des Lehreradventskalenders dran sein, also schaut doch noch einmal vorbei.

Das heutige Türchen ist übrigens von @better_teaching_resources.

Hier die Links:

Weihnachtliche Arbeitsblätter Mathematik Klasse 3

Weihnachtslogicals von @better_teaching_resources. (Unbezahlte Werbung)


Adventskalender Türchen 16

Heute gibt es im Lehreradventskalender ein Material von meiner lieben Bekannten von Kinderwerke_Grundschule. Es ist eine Lesespurgeschichte für junge Leser und ich dachte, sie könnte vielleicht einigen von euch gefallen.





Morgen gibt es dann eine Überraschung von Frau Kometz. (@frau_kometz)



Adventskalender 2018

Im letzten Jahr hatten schon einige Autoren einen Adventskalender gestartet... in diesem Jahr wollen wir für euch eine zweite Version wagen.

Adventskalender 2018 - Bild von Pixabay


In diesem Jahr haben sich noch viel mehr Autoren dazu gefunden. So wird es ab 1.12. jeden Tag mindestens ein gratis Material geben, dazu tolle Gutscheine und Sonderaktionen.

In diesem Jahr machen folgende Autoren bei der Aktion mit:

@froileinskunterbunt
@schreib_und_lernwerkstatt
@lernmittel_hausgemacht
@logbuchinklusion
@learngermanwithfun
@kathygeigerdl
@secondary_englisch
@doodleteacher
@Unterrichtsmaterialienshop
@flying_english_coach
@schulallerlei
@christianewittl
@matheforscher
@kokolores.korridor
@riohowland
@kreativlernen
@kinderwerke_grundschule
@frau_kometz
@b.s.lehrmittelschaetze
@mehilainen.blog
@better_teaching_resources
@wortliebe.lmp
@Allerlei_für_die_schule
@thegrowingfirsties

Und wie ihr sehen könnt, haben sich viele von uns zusammengefunden, so dass ich hoffe, dass die Aktion euch viel Spaß macht, ihr super Materialien abstauben könnt und vor allem noch mehr von uns kennenlernt. Für alle, die kein Material verpassen wollen, schaut doch schon mal vorher, ob ihr uns schon alle auf Instagram entdeckt habt!

Die News, wer an welchem Tag das Türchen öffnet, gibt es jeweils bei Instagram und wenn ich es schaffe, dann auch hier auf dem Blog.

Bei mir weihnachtelt es langsam...

...nachdem wir heute bei -1° auf dem Weihnachtsmarkt waren. Und bei Glühwein und Schmalzkuchen erinnerte ich mich dann, dass ich im letzten Jahr eine Christkind Geschichte zu Leo Simmels Weihnachtsvideo erstellt hatte. Bei der Geschichte, die man mit den Schülern auch auf Youtube anschauen kann, muss das Christkind gerettet werden. Das Schönschreibheft mit passenden Bildern aus Leos Geschichte kann man mit Schülern der dritten oder vierten Klasse bearbeiten. Sie können einfach den Text schön schreiben, oder sich selbst ein Ende ausdenken.

Im letzten Jahr war ich mit dem Post aber irgendwie spät dran, so dass ich hoffe, dass noch der ein oder andere Lust hat, sich das Heftchen gratis herunterzuladen.

Willkommen in der Vorweihnachtszeit...

Das Christkind braucht Hilfe... hier geht es zum Material bei lehrermarktplatz ***gratis***.

Und hier geht es zum Video.



Ich wünsche euch allen eine ruhige Vorweihnachtszeit und vor allem viel Freude mit euren Schülern!

Mein Hospitationsabenteuer in Deutschland

In den letzten drei Wochen habe ich an einem Hospitationspraktikum teilgenommen. Ich war in Brandenburg. Und habe über 60 Stunden Unterricht bei vielen tollen Lehrern hospitiert. Alle Klassenstufen waren vertreten und auch viele Fächer.
Ich kann euch sagen, das war sehr, sehr spannend. Denn egal ob eine Stunde toll läuft, oder es Störungen gibt, man kann immer viel dazu lernen.


Mir hat das Hospitationsprogramm sehr viel Freude gemacht. Eine tolle Schule, ein liebes Kollegium, dass mir schon jetzt fehlt. Eine wunderbare Schulleiterin. Eine mehr als heterogene Schülerschaft, meine erste Einzelfallhelferin (so etwas kannte ich aus Guatemala gar nicht), die Schulsozialpädagogin und meine Gastlehrerin haben mich wirklich bereichert. 


Aber ein wenig Wehmut ist auch dabei. 
Ich kam aus dem Ausland mit dem Grundgedanken, dass vieles in Deutschland einfacher und besser sein würde, als bei mir in Guatemala. Dass die Schüler weniger Probleme mit der Sprache hätten, war für mich ganz klar. 
Und dann musste ich entgegen meiner Erwartungen feststellen, dass es an Deutschen Schulen gar nicht so einfach zugeht. Wenig Lehrer, die mit enormen Klassengrößen "kämpfen" müssen, in denen die Schüler, gelinde gesagt, auf extrem unterschiedlichen Anforderungsniveaus arbeiten. Ein schwächelnder Kopierer... oh je... das hätte ich nicht gedacht. 

Da wünschte ich mir, dass mal so ein Bildungsminister eine Woche die Unterrichstvorbereitung mit so einem alten Gerät erledigen muss, dann erst morgens hört, dass Kollegen krank sind und Klassen zusammengelegt werden müssen. Dass dann die 6. Klässler und 3. Klässler gemeinsam "unterrichtet" werden sollen, der Kopierer streikt, man kein schnelles Vertretungsmaterial kopieren kann... ich möchte da wirklich mal einen Politiker sehen... ob der das so rocken würde, wie die fantastischen Grundschullehrerinnen, die sich für die - sich manchmal übelst verhaltenden Schüler - tagtäglich ins Zeug legen. 

Heute ist mein Geburtstag, da darf man sich was wünschen. Ich wünsche mir, dass die Damen und Herren der Politik mal ein paar Wochen hospitieren gehen... mal versuchen eine Woche Grundschule zu unterrichten und dann die Bedingungen für Lehrkräfte (Seiteneinsteiger und normalen Lehrer) noch einmal neu unter die Lupe nehmen. 

Wir arbeiten mit der Zukunft, aber unter Bedingungen, die mir für Deutschland gruselig erscheinen.

Ich wünsche mir, dass sich da wirklich etwas tut: mehr Lehrer,  mehr Teamteaching und besseren Unterricht für alle Schüler. Nicht nur die von Privatschulen. Bessere Medienausstattung nicht nur mit Smartboards, sondern auch mit Arbeitsmitteln für die Lehrer... 

Vielleicht bringt ja das wünschen etwas...

***Werbung für Preisnachlass und 19% Gutschein auf alle meine Materialien bei lehrermarktplatz***

Ich habe mir überlegt, dass ich gern auch etwas zurückgeben möchte. Darum senke ich für heute und morgen (26.11.) die Preise auf alle Produkte aus meinem Shop. Dazu gibt es noch vom Lehrermarktplatz die Mehrwertsteuer geschenkt. Der Code um die 19% zu sparen lautet BLACK.