Überraschungsmappe 2

Ich habe euch gestern die zweite Überraschungsmappe gratis hochgeladen. Ihr findet ein kleines aber sehr praktisches Material für Mathematik Ende Klasse 1 / Anfang Klasse 2 im Zahlenraum bis 20. Ich sage nur kurz: rechnen und malen.

Viel Freude damit!
Arbeitsblätter für Vertretungsstunden, Hausaufgaben, für die Ferien oder einfach für Zwischendurch.
Arbeitsblätter zum Rechnen und Malen im Zahlenraum bis 20.




Teamwork und so...

Lehrer sind oft Einzelkämpfer. Das bringt der Job so mit sich. Ich habe Glück, denn ein Großteil meiner Stunden sind Teamteching Stunden. Und ich liebe das. Du siehst andere Lehrer in Aktion, andere Techniken, kannst täglich etwas Neues lernen und gemeinsam so viel mehr erreichen.
Alle Lehrer sind nämlich unterschiedlich genauso wie die Schüler.
Und ich finde, das ist ein großer Vorteil.
Wenn man respektvoll miteinander umgeht, dann hat man die Chance auf tolles Feedback, Unterstützung und Rückhalt und vor allem sieht man neue Methoden und Rituale, die man für sich adaptieren kann. Und auch wenn es mal nicht so läuft, dann ist der Teampartner das Beste, was einem passieren kann.
Gemeinsam Vorkenntnisse aktivieren zum Buchstaben B

Neulich haben wir das B eingeführt. Deutsch, 6. Stunde, super heiß...Ich habe Lust auf eine Hängematte aber nicht auf Deutsch... Meine Teamkollegin sagt: komm wir machen den neuen Wortschatz. Die Kinder sind schon platt und kaum zum Zuhören zu bewegen. Ich habe schlecht geschlafen und meine Kollegin sieht auch nicht viel fitter aus. Dann die Idee: Hey, wir machen einen Malwettbewerb!!! Wer die meisten Wörter mit B schafft, hat gewonnen. Schüler gegen Lehrer. Die Schüler horchen auf. Gewinnen? Was denn? Naja - einen Tag ohne Hausaufgaben für alle.

Los gehts! 5 Gruppen, jede mit einem Blatt. 20 Kinder gegen 2 (müde) Lehrer. Ich male, und meine Kollegin steht neben mir und haut ein B - Wort nach dem anderen raus. Nach 30 Minuten haben wir ein echt volles Bild und sind irgendwie stolz auf uns. Und die Schüler auch. Wow, ihr habt viel geschafft...




Trotzdem haben die Schüler gewonnen. Sie haben mitgehört, aufgemalt, weiter gedacht und so toll miteinander gearbeitet, dass sie sogar noch alles schön bunt gemalt haben, während unser Lehrerbild in schwarz weiß geblieben war.

Später dann im Lehrerzimmer erzähl ich der Kunstlehrerin von unserem B-Mal-Marathon. Sie sagt: "Oh klasse, lasst mal hier, das aquarellier ich euch."


Und dann weißt du wieder, was wichtig ist, trotz aller Müdigkeit und Hitze: Im Team kannst du alles schaffen. Und dann muss ich sagen, ich bin stolz auf unsere Teams... die der Schüler und besonders auch auf uns Lehrer.  So kam der Tag zu einem tollen und farbenfrohen Ende. Und nach der ganzen Zeichnerei, war die schlechte Laune, wie weggeblasen!

Gemeinsam geht mehr :)

In diesem Sinne lass ich euch mein Wort zum Sonntag hier. Und ein Flashfreebie als Dankeschön für eure Treue, die vielen lieben Mails und Ideen!

Mit Klick aufs Bild bekommt ihr heute (Sonntag) die Arbeitsblätter zum B aus meinem Schreiblehrgang gratis. Das Komplettset in Druckschrift gibt es diese Woche noch zum Sonderpreis, weil mir noch ein paar Buchstaben fehlen.

Überraschungsmappen

Manchmal habe ich einzelne Arbeitsblätter oder Kleinigkeiten, die ich euch gern zur Verfügung stellen möchte, die aber kein richtiges Set an Arbeitsblättern oder ähnlichem ergeben, und trotzdem sinnvoll sein können. Darum habe ich mir überlegt, ich packe diese Materialien in "Überraschungsmappen", welche ihr euch gratis herunterladen könnt.


In der ersten Überraschungsmappe findest du ein Arbeitsblatt zum Planen von Expertenvorträgen mit jungen Schülern oder Schülern, die Deutsch als Zweitsprache lernen zum Thema "Mein Lieblingstier".

Das Arbeitsblatt ist klar strukturiert, so dass die Schüler verschiedenen Aspekte zu einem Punkt bearbeiten können.

Ich nutze es im Unterricht, damit die Schüler nicht mit von google zusammenkopierten Texten aufschlagen, die sie dann selbst nicht verstehen. Bei meinen Fremdsprachenschülern ist das ein Problem, das öfter auftaucht. Dabei will ich ja keine Doktorarbeit über mein Haustier, den Hund. Eine kurze Vorstellung, deutlich gesprochen mit einfachen aber klar strukturierten Sätzen, reicht mir ja völlig aus.

Das Arbeitsblatt bietet den Schülern einen Anhaltspunkt, darüber hinaus dürfen sie natürlich eine eigene Präsentation erarbeiten und dann vorstellen.

Wenn ihr in Zukunft eine Überraschungsmappe seht, egal in welcher Farbe, wisst ihr, dass sich darin eine kleine Überraschung für euch befindet. Viel Freude beim Unterrichten!

Jasmin

Schreiblehrgang in Druckschrift

Gerade starten die ersten in von euch in die wohlverdienten Sommerferien, andere müssen noch ein wenig warten. Und dann geht es auf einmal ganz schnell und man ist schon wieder mitten in den Vorbereitungen für das neue Schuljahr.
Viele von euch hatten mich im letzten Jahr gefragt, ob ich meine Arbeitsblätter vom Schreiblehrgang auch in Druckschrift anbieten könnte. (In Grundschrift gibt es ja schon ein Komplettset)

Vielfältige Aufgaben zum Üben der Buchstaben in Druckschrift

Die Hälfte der Buchstaben in Druckschrift sind jetzt schon fertig. Die anderen folgen bald.
Für diejenigen von euch, die früh mit ihrer Vorbereitung für ihre erste erste - oder nächste -  erste Klasse beginnen, habe ich ein wachsendes Komplettset hochgeladen. Derzeit gibt es das Set zum halben Preis, weil ich eben nach und nach noch die anderen Buchstabensets hochladen muss.

Aber eigentlich wollte ich euch erzählen, wie ich diese Arbeitsblätter im Unterricht einsetze.
Zu jedem Buchstaben wird es zwischen 8 und 14 unterschiedlichen Arbeitsaufträgen geben.

Wenn wir einen neuen Buchstaben bearbeiten, dann überlegen die Schüler und ich erst einmal gemeinsam, welche Wörter sie schon kennen, wir hören genau, wo der Laut des Buchstabens klingt. Meist spielen wir auch noch Spiele mit Bildkarten, bevor wir in die praktische Arbeitsphase starten.

Und das ist eben der spannende Teil: für die Arbeitsphase haben wir eine große Auswahl an Aufgaben: wenige sind für alle Verpflichtend (eine Nachspuraufgabe, Montessori Karten und eine Leseaufgabe müssen alle pro Buchstabe erledigen). Aber darüber hinaus gibt es ein großes Angebot an freien Aufgaben, aus denen die Schüler je nach Neigung auswählen können. So beschäftigen sie sich inhaltlich mit dem Buchstaben, aber jeder auf seine Weise. 

Es gibt eine Würfelspielaufgabe zu jedem Buchstaben und ein Memo Spiel, dass die Schüler in Partnerarbeit basteln können. Es gibt Leseaufgaben mit Multiple Choice Antworten zum genauen lesen, Lese - Malaufgaben, Buchstaben und Wörtersuppen, Schüttelwörter und besonders beliebt: Ein Leporello zu jedem Buchstaben. Das dürfen die Schüler sich gegenseitig vorlesen und auch zu Hause und einige Kinder haben eine richtige Sammlung dieser kleinen Büchlein.

Übungsaufgaben für den Buchstabenweg

Auch bei der verpflichtenden Nachspuraufgabe haben die Schüler Wahlmöglichkeiten: Zu jedem Buchstaben in Druckschrift habe ich drei unterschiedliche Blätter erstellt. Nur der Buchstabe, in Silben oder ganze Wörter. In meinen Lerngruppen ist es wichtig, dass die Schüler selbst mitbestimmen können, was sie wann und wie bearbeiten. Schüler, die schon ordentliche Vorkenntnisse mitbringen dürfen gern den Buchstaben auch schon im Wort oder in kleinen Sätzen üben. Andere wären damit noch überfordert.

Dadurch, dass sie selbst viel mitbestimmen können, arbeiten eigentlich alle Schüler prima mit. Ich nutze eine Klassenliste mit Zahlen für die Aufgaben, so dass sich alle eintragen können, wenn sie eine Aufgabe gut erledigt haben. Ich verteile Punkte für die gut gemachten Aufgaben und so lohnt es sich, wenn man seine tollen Produkte vorzeigt.  Die Punkte können die Schüler sammeln und damit einen Hausaufgabengutschein einkaufen, oder einen Preis aus der Schatzkiste bekommen.

Über 200 Kopiervorlagen für den Schreiblehrgang

Zusätzlich zu den Bastel-, Schreib- und Lese-Aufgaben gibt es auch noch eine kreative Aufgabe: Entweder dürfen die Schüler ein kreativ Blatt gestalten (ausschneiden, kleben, legen, malen, schreiben etc.), den Buchstaben aus anderen Materialien darstellen oder einen kurzen Rap zu einem Buchstaben entwickeln. Manchmal hat man sehr musikalische Kids und so haben sie die Chance, auf ihre Art etwas zum Lernen in der Klasse beizutragen.

Gemeinsam schauen oder hören wir uns die schönsten Ergebnisse am Ende der Stunde oder der Einheit an. Das ist immer interessant, weil alle unterschiedliche Sachen vorstellen.

Die vielfältigen Aufgaben machen es möglich, dass fast jeden Tag, alle Schüler in ihrem Tempo und mit ihren Kenntnissen und Vorlieben Aufgaben lösen, an denen sie auch Freude haben (sie wählen ja aus!). Niemand muss die ganze Stunde nur am Platz sitzen und leise sein. Und ich gebe zwar eine grobe Struktur vor, aber die Schüler können sehr viel mitentscheiden und auch selbst gestalten. Das finde ich ganz wichtig.

Zum Probieren stelle ich euch die Arbeitsblätter zum T gratis zur Verfügung. Die Arbeitsblätter in Druckschrift findet ihr hier. Wenn ihr in Grundschrift arbeitet, findet ihr sie hier.

Aller Arbeitsblätter in Grundschrift oder in Druckschrift (Paket wächst noch) zum günstigen Paketpreis.

Halbieren und Verdoppeln mit den Marienkäfern

Gestern wurde ich spontan fünf Jahre in die Vergangenheit transportiert. In einem Insta Post fand ich ein Foto von meinen Krabbelkäfern. Ich glaube, das war das erste Material, das ich damals  -  online stellte und es diente mir zur Einzelförderung für einen Schüler, den ich noch heute ins Herz geschlossen habe.


Und die kleinen Krabbelkäfer, die gibt es immer noch gratis.
Nur jetzt in meinem Shop beim Lehrermarktplatz. Wenn ihr sie als unterstützendes Material gebrauchen könnt, dann ladet sie euch einfach herunter!

Verdoppeln und Halbieren im Matheunterricht. Sprachlich auch für Kinder mit Fremdsprache oder Förderbedarf einsetzbar. Danke an @happy_teacher_sbbz für diese schöne Erinnerung und das Foto!

5 Jahre: ein halbes Jahrzehnt... so schnell geht die Zeit vorbei.

Ich sag euch was: Ich mache einen 50% Gutschein. Zur Feier des halben Jahrzehnts... Der Code

KREATIV_0WN0RZ
  gilt bis zum Sonntag 30.6.2019


Fritz Frosch fängt Fliegen

so oder so ähnlich starte ich immer mit dem F. Früher habe ich immer mit Fischers Fritz fischt frische Fische begonnen, aber der Zungenbrecher muss jetzt warten, bis wir das F fertig bearbeitet haben.

Bastelei zum Buchstaben F

Ich finde es immer schön, wenn die Schüler zu jedem Buchstaben auch etwas mit nach Hause nehmen können. Etwas, das sie erinnert und gleichzeitig Freude macht. Wenn ich ehrlich bin, schaffe ich das aber nicht bei allen Buchstaben, manchmal reicht die Zeit nicht aus, oder es bieten sich andere Erinnerungsmomente an, wie Orangensaft pressen oder Milchreis kochen... aber zum F bastle ich gern einen kleinen Frosch und den will ich euch eben vorstellen. Er ist schnell gemacht und super lustig. Außerdem koordinieren die Schüler die Feinmotorik und die Auge-Hand-Koordination, wenn sie dann versuchen den Forsch zum Fliegen fangen zu bewegen. Auf meinem Instagram account @kreativlernen habe ich euch ein kleines Video gepostet, wie der Frosch funktioniert.

Schnell gebastelt, aber sehr süß - Fritz Frosch

Man braucht dazu: 1 Klorolle und grüne Tempera Farbe, ein Stück Schleifenband (ca. 15 cm pro Schüler), eine Holzperle und einen wasserfesten Marker für die Augen, so wie einen kleinen Papprest für die Flügel der Fliege. Für den Frosch kann man auch Wackelaugen benutzen.

Die Zunge habe ich mit Heißklebepistole geklebt, ein guter Flüssigkleber tut es aber auch.

Die Arbeitsblätter zum Buchstaben F, sowie zu allen anderen Buchstaben in Druckschrift findet ihr in meinem Shop beim lehrermarktplatz.

Ferien Grußkärtchen für die Sommerferien

Ich habe euch als kleines Geschenk vor den Ferien Grußkärtchen / Lesezeichen Vorlagen für die Sommerferien in meinem Shop hochgeladen.
Geniales Wetter und die Ferien machen es leicht in Urlaubsträumen zu versinken, aber ich stelle fest, dass nicht alle Schüler so komplett froh sind. Einige haben keine Reisepläne und noch keinen richtigen Plan, was sie überhaupt machen wollen. Darum finde ich, darf man ruhig auch Vorschläge unterbreiten: Ich mag die Idee der Lesetaschen und das bearbeiten eines Ferienflipbooks, sozusagen als Tagebuch sehr gern.
Die Ferienlektüre meiner Tochter (Werbung aber selbstgekauft) und die Grußkärtchen 

Die Idee der Lesetaschen finde ich besonders genial, denn auch Kinder, die keinen tollen Urlaub machen können, haben so die Möglichkeit mit den Büchern auf spannende Reisen zu gehen.

Die kleinen Grußkärtchen, die ich euch hier zur Verfügung stellen möchte, eignen sich dabei prima in doppelter Weise. Als Feriengruß und auch als Lesezeichen. Ihr findet die sommerlichen Grußkärtchen gier gratis zum herunterladen.

Ich hoffe, ihr könnt die Lesezeichen gebrauchen und wünsche euch nicht zu heiße Sommertage und bald schöne Ferien!

Eure Jasmin

Gutes Verhalten im Unterricht

Neulich habe ich mein erstes Elterngespräch geführt  -  als Mama. Und es war tragisch. "Wissen sie eigentlich, dass ihre Tochter nicht zuhört?" Ich mache große Augen. Die Ohren meiner Tochter sind ziemlich in Ordnung. Ich überlege, woran es wohl liegen könnte, dass meine dreieinhalbjährige Tochter in der "Schule" nicht immer so macht, was sie soll.

Dann wird es mir schnell klar, als wir im Auto nach Hause fahren. "Du Mama, ich sollte heute die Wasserblasen vom Delfin orange malen. Dann hab ich nein gesagt. Die Frau XY war böse. "

Naja... zum Thema Elterngespräche mache ich demnächst mal einen eigenen Post. Aber mir wurde deutlich, dass Schüler oft vielleicht einfach nicht verstehen, was wir von ihnen wollen. Frau XY weiß sicher auch, dass Wasserblasen nicht orange sind. Aber vielleicht wollte sie sehen, ob die Kinder zuhören. Naja, sowas muss man meiner naturliebenden Tochter eben erklären.

Und damit ich öfter daran denke, meinen Schülern meine Absichten klar zu machen, und vor allem, weil ich so vergeßlich bin und schnell vergessen habe, wer sich wann für was besonders eingesetzt hat, habe ich gedacht, ich mache mir für das nächste Schuljahr Stickeralben.

In diesem Fall für gutes Verhalten in der Schule: Ich lege viel Wert auf so Sachen wie: anderen Kindern helfen, freundlich sein, sich bemühen, sich beeilen etc. Und darum bekommt jeder Schüler ein Sammelalbum. Wenn ich dann merke, hey, heute läuft das super! Dann gibts einen Sticker. Für Mädchen mit Einhorn-Meerjungfrauen (boah! doppelt coool!) und für Jungen mit coolen Haien.

Ich habe das Stickeralbum und die Sticker in meinem Shop hochgeladen. Sie sind für euch heute gratis!


Rechnen mit Geld - Ein Flipbook zum Einstieg ins Thema

Rechnen mit Euro ist für meine Schüler immer ein sehr spezielles Thema. Nicht nur, weil wir hier keine Euro haben, sondern auch, weil die Kinder selbst wenig über Geld verfügen. Eigentlich kaufen die Eltern alles, und man kann sich ja auch nicht so frei bewegen. Sprich, auf dem Schulweg kurz beim Bäcker vorbei gehen und ein Brötchen kaufen, das kennen die Schüler einfach nicht.

Um die Schüler nun auf das Thema einzustimmen habe ich ein Flipbook gebastelt. Meine Schüler mögen diese Bücher sehr, weil sie unterschiedliche Sichtweisen und Inhalte geordnet miteinander verbinden und nicht alle zur gleichen Zeit die selbe Seite machen müssen.
Rechnen mit Euro und Infos zu Zahlungsmitteln und Geld

Das Flipbook zum Rechnen mit Geld startet damit, das Vorwissen der Schüler zu aktivieren. Geld nutzen wir überall auf der Welt. Welche Währungen hast du schon einmal gesehen? Weißt du wie die Währungen einiger Länder heißen? Wofür nutzt man eigentlich Geld und wo sieht man Preise?

Dann geht es weiter mit einer kleinen Geschichte zur Entwicklung der Zahlungsmittel. Wie sind diese eigentlich entstanden (dazu gibt es eine Ordnungsaufgabe) und wie haben sie sich weiter entwickelt? Letzteres ist eine Forscheraufgabe, die auch prima als Hausaufgabe erledigt werden kann. Die Schüler müssen unterschiedliche Zahlungsmittel aufzeichnen.

Erst wenn wir diese Entwicklung verstanden haben, geht es weiter zum Euro. Welche Münzen und Scheine gibt es? (Und ja, ich gehe kurz darauf ein, dass es ab diesem Jahr keine neuen 500er Scheine mehr gibt, obwohl diese in unserem Lehrbuch noch vorhanden sind.)
Euro und Cent im Mathematikunterricht

Dann geht es um Cents und Euro, um Merksätze und erstes Zusammenrechnen von Sparschwein Aufgaben.

Vielleicht hat ja der ein oder andere von euch auch noch einen Workshop zum Thema Geld vor den Ferien vor und kann das Flipbook gebrauchen. Die ersten 100 schnellen von euch bekommen es wie immer gratis! Und dann wird es noch einen Tag zum halben Preis zu haben sein.

Viel Spaß beim Unterrichten wünscht euch eure Jasmin.

Kennst du schon Flipbooks?

Ganz oft möchte man mit den Schülern ein Thema aufarbeiten, zusammenfassen oder sie zum Schreiben ihrer Gedanken bewegen.


Ich nutze deshalb gern Flipbooks: in meinen Flipbook gibt es 3 Seiten Papier, doppelt bedruckt, also 6 Seiten Material. Diese werden durch geschicktes Falten zu einem kleinen Büchlein gefaltet. Ohne Kleben oder Schneiden. Einfach einmal falten und fertig.
Sommer Flipbook - Lustige und interessante Aufgaben für die letzten Tage vor den Sommerferien

Meist sind die Schüler begeistert, weil sie ein tolles Büchlein bekommen und der Falttrick so einen Wow-Effekt hat.

Außerdem versuche ich die Aufgaben der Flipbooks so zu gestalten, dass die Schüler sie gemeinsam lösen können, also im Gespräch miteinander.

Für die Zeit vor den Ferien habe ich zwei Flipbooks erstellt. Ein verrücktes Sommer Flipbook zum Lösen in der Klasse und mit unterschiedlichen Aufgaben zum gemeinsamen lösen. Wie Eistee herstellen und Lehrerinterviews sowie der Hausaufgabe Obststicker zu sammeln :)



Das andere Flipbook kann jeder Schüler in seinen Ferien bearbeiten. Die Fotos, die ihr hier seht, sind aus beiden Flipbooks. Die Arbeitsaufträge sind auf einzelne Schüler abgestimmt und geben jedem Schüler die Möglichkeit, sein Ferien Flipbook kreativ zu gestalten. Auch wenn  der Schüler die Ferien zu Hause verbringt und keine Weltreise macht.

Für die ersten 100 von euch, die das Flipbook herunterladen, ist es heute gratis!