Meine gute Tat für heute

nachdem ich gestern einen der heftigsten Verkehrsunfälle meines Lebens gesehen habe, (ein riesiger LKW steuerte ungebremst in das Stauende einer der Hauptverkehrsadern von Guatemala Stadt und zerquetschte 28 Fahrzeuge auf 3 Fahrbahnen, als wären sie aus Knetgummi) dem eine Vollsperrung von 13 Stunden folgte, hatte ich viel Zeit im Stau über das Leben und den Umgang von Menschen miteinander im Verkehr  nachzudenken. Mein Fazit: Wenn du den Verkehr nicht ändern kannst, dann ärger dich nicht, sonder hör tolle Musik!


Aber wenn du den Verkehr beeinflussen kannst, dann mach was draus: Drängel nicht, lass das Handy im handsfree Modus und (das trifft hier in Guatemala häufiger zu) hab immer ein Abschleppseil dabei. 

Seit letzem Jahr habe ich ein Abschleppseil. Ich habe es seit Oktober schon acht mal benutzt. Oft bleiben alte Autos einfach liegen und dann haben alle anderen einen riesen Stau! Da kann man doch was machen... ich schleppe jetzt immer mal wieder kleine, alte Autos bis zur nächsten Tankstelle. 
Und das ist jedesmal lustig und verblüffend zu gleich. 

Lustig, weil hier in einer machistischen Gesellschaft niemand damit rechnet, dass eine kleine pummelige Frau aus einem Auto gehüpft (weil es so hoch ist für meine kurzen Beine) kommt, mit einem leuchtend orangen Abschleppseil in der Hand und sagt: brauchst du Hilfe?

Und verblüffend... naja, Autos abschleppen gibt einen ordentlichen Adrenalinstoß! 

Heute war es das erste mal, das der verdutzte Herr, den ich abschleppte mich fragte, was ich denn dafür bekäme... Naja ein Dankeschön, das reicht doch völlig! Die Augen hättet ihr sehen sollen :)

Ich hatte meine Freude. Gutes tun macht Spaß!

#heuteschonwenabgeschleppt


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich lese deinen Blog vor allem so gerne, weil du in Guatemala lebst und ich vier Jahre in Quito gelebt habe. Viele deiner Berichte erinnern mich so sehr an die Zeit. Dieser Bericht vom Verkehr und den Machos..... oder auch der Masernfall: die bleuen Westen vom Gesundheitsamt!!!!!!!!
    Ich muss auch wieder zurück.
    Einen schönen Tag ohne Stau wünsche ich dir
    Saludos Frieda

    AntwortenLöschen

Liebe Drachstentuebchen Leser,

ich freue mich immer über Kommentare und Anregungen von euch!

Ich muss euch aber informieren, dass beim Benutzen der Seite bzw. der Kommentarfunktion Datenaustausch stattfindet, wie bei allen Webseiten. Blogger ist ein Produkt der Google Gruppe, also kann es sein, dass dein PC Google Schriften von Servern im Ausland lädt, bzw. andere Daten mit Google oder Adobe etc. teilt.

Wenn du die Kommentarfunktion von drachenstuebchen.blogspot.de nutzt, bist du damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten, wie IP Adresse, Email etc. gespeichert werden können. Mit Nutzung der Funktion stimmst du dem Speichern der Daten zu. Du kannst Kommentare auch selbst wieder löschen.

Der Datenschutz ist wichtig und deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass bösartige Kommentare oder Kommentare mit gesetzwidrigen Inhalten gelöscht werden.

Viel Spaß weiterhin auf dem Drachenstübchen.

Eure Jasmin