Troll Beutel für Bingo und Memo Mix Spiele

Meine Ferien sind nun bald rum. Sie waren spannend. Nicht nur, wegen des schlimmen Vulkanausbruchs, sondern auch, weil ich nach längerer Zeit mal wieder am Pazifik war. Schwarzer Sand und Palmen, genau das Richtige, für sonst ziemlich verregnete Sommerferien.
Ich war sehr traurig zu sehen, wie die Sandstrände Guatemalas, die ich vor ein paar Jahren noch als natürliches Paradies, ohne Hotelburgen erlebt hatte, sich langsam in Plastikmülldeponien verwandeln. Überall werden Strohhalme, Plastikbesteck und Tüten angespült... Das ist nicht gut, weder für die Meeresbewohner, noch für kleine Zweibeiner, die mit großer Vorfreude darauf warten eine Sandburg bauen oder einen Krebs ausbuddeln zu können!
Schüler müssen lernen, Einwegplastik zu vermeiden. Als Lehrer können wir kleine Zeichen setzen, um zu zeigen, wie wichtig das Vermeiden von Plastikmüll ist.

Die Mutter eines ehemaligen Schülers, die bei mir vor 4 Jahren das Nähen (mit der Hand) lernte, brachte es dann auf den Punkt. Wir müssen weg, vom Einweg Plastik. Sie konnte vor vier Jahren gerade eine Nadel einfädeln. Heute hat sie hier ihr eigenes Geschäft mit Stoffbeuteln für alle Fälle: Für Frühstücksbrote, Einkaufsbeutel und viele kreative Lösungen gegen Einwegplastik.

Und so kam mir in den Sinn, dass ich als Lehrerin irgendwie auch weg muss vom Plastik, den Zipptüten und so. Also habe ich mein Weihnachtsgeschenk ausgepackt, eine neue, moderne Nähmaschine (meine Alte, war im November einem Stromschlag erlegen), mit der ich bisher auf Kriegsfuß stand, weil sie einfach so viel moderner ist, als meine alte kleine Singermaschine.

Als Lehrer spielen wir glaube ich eine besondere Rolle, als Vorbild, wie man die Welt für zukünftige Generationen ein Stück besser gestalten kann.

Und weil jeder Weg mit einem ersten Schritt beginnt, habe ich also mit der neuen Maschine, die ersten Stoffbeutel für mein neues Einmaleins Bingo und die dazu passenden Memo Mix Spiele genäht.

Mit Bügeltransfer Folie noch schnell ein Logo drauf gebügelt und Tataaa! Die ersten Materialien fürs zweite Halbjahr gibt es in fröhlichen Stoffbeuteln. Ich weiß nicht, ob ich es wirklich schaffe, alles Material ohne Platik zu verpacken, aber zumindest ist mal ein erster Schritt gemacht.

Schüler fördern durch spielerische Wiederholung der Multiplikation mit Rechen Bingos


Und was das Material betrifft, die ersten Klassenbingos sind schon fertig, ein paar Malreihen fehlen noch. Deshalb will ich noch nicht zu viel verraten. Demnächst gibt es dann mehr davon zu sehen.

Die niedlichen Trolls sind übrigens *WERBUNG* (ohne Bezahlung) von KeepinItKawaii. Und ich finde sie super süß!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Drachstentuebchen Leser,

ich freue mich immer über Kommentare und Anregungen von euch!

Ich muss euch aber informieren, dass beim Benutzen der Seite bzw. der Kommentarfunktion Datenaustausch stattfindet, wie bei allen Webseiten. Blogger ist ein Produkt der Google Gruppe, also kann es sein, dass dein PC Google Schriften von Servern im Ausland lädt, bzw. andere Daten mit Google oder Adobe etc. teilt.

Wenn du die Kommentarfunktion von drachenstuebchen.blogspot.de nutzt, bist du damit einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten, wie IP Adresse, Email etc. gespeichert werden können. Mit Nutzung der Funktion stimmst du dem Speichern der Daten zu. Du kannst Kommentare auch selbst wieder löschen.

Der Datenschutz ist wichtig und deshalb möchte ich darauf hinweisen, dass bösartige Kommentare oder Kommentare mit gesetzwidrigen Inhalten gelöscht werden.

Viel Spaß weiterhin auf dem Drachenstübchen.

Eure Jasmin